Christian Dillenberg

Programmorganisation

"Geboren 1962 wuchs ich in Wuppertal auf. Erst im Zooviertel und dann am
Dönberg. 1978 verließ ich die Schule und absolvierte eine Ausbildung als
Anwaltsgehilfe. Nun endlich konnte ich meinen Wunschberuf "Erzieher"
erlernen. Die Arbeit im Heim in Langenberg, der Jugendschutzstelle Wuppertal und der Kindernotaufnahme in Düsseldorf war sehr anspruchsvoll und
interessant. Auch im Kindergarten in Wuppertal habe ich ein Jahr gearbeitet.
Dann wurde die eigene Familie gegründet und der Schichtdienst sollte einer interessanten Arbeit weichen. So begann ich bei der Stadt in der Betreuungsstelle und wechselte 1995 zur VHS in die Programmorganisation.
Neben meiner Familie gehört das Land Schweden zu meinen großen
Leidenschaften. Dieses bereise ich nun seit über 20 Jahren und möchte die
dort gewonnen Eindrücke nicht missen.
Durch die organisatorische Arbeit, meist im Hintergrund, habe ich einiges
von der "Politischen Runde" miterleben dürfen und finde es bemerkenswert,
dass Einzelne in der Gruppe schon seit fast 50 Jahren dabei sind und sich Montag für Montag mit aktuellen politischen Sachverhalten auseinandersetzen. Dies kann nur durch eine interessante Mischung an Themen und durch Mitbestimmung bei der Themenwahl geschehen. Die oft prominenten Gäste der "Politischen Runde" berichten immer im Zusammenhang aus persönlicher Erfahrung und aktueller politischer Situation, so dass die Themen auch für junges Publikum sehr interessant
sind. Ich wünsche mir für die "Politische Runde", dass sich die Mitglieder
noch lange in der VHS wohlfühlen und gerne noch an gemeinsamen Aktionen und Fahrten teilnehmen."
ZURÜCK