Heinz W. Hammers

(c) 2013, Im Röhricht, Acryl/Lw, 130 x 100 cm

Heinz W. HAMMERS . Eichenhainallee 16 .
51427 BERGISCH GLADBACH .Tel./Fax: 02204-52331
hwhammers@t-online.de

[Link]
www.tma-bensberg.de/?oid=4355


Biografie

1941
geboren in Mürlenbach/Eifel

1960-64
Studium Flugzeugbau in Aachen

1957-65
Erste gestalterische (konzeptuelle) Aktivitäten, die

1963
mit einer Eigenentwicklung zum 3. Platz bei der
Deutschen Meisterschaft im Modellkunstflug führten

1964-95
Ingenieurtätigkeit in Forschungszentren und Industrie,
davon 12 Jahre in Frankreich

1984
Beginn einer intensiven Auseinandersetzung mit
zeitgenössischer Malerei

1992-93
Private Ausbildung in Malerei bei Peter Valentiner, Köln

1993
Weiterbildung bei Bernd Zimmer

1995
Weiterbildung bei Professor Karin Kneffel

1996
Einrichtung eines eigenen Malateliers
Beginn meiner Arbeit als professioneller Maler

1997
Weiterbildung bei Professor Peter Chevalier

2002
Weiterbildung bei Bernd Zimmer

Studienreisen nach Ägypten, Israel, Mexiko,
Südostasien, USA und in die Algerische Sahara

(c) 2013, Am See, Acryl/Lw, 120 x90 cm

1. Einzelausstellungen

(K = Katalog, D = Dokumentation)


1989
Bilder eines Außenseiters im Haus der Galeristin Ilse Lommel, Leverkusen


1995
Fingerübungen. Siemens AG., Offenbach/M


1999
Correspondances. Atelierhaus Kürten


2000
Naturbilder. Bürgerforum Bergischer Hof, Rösrath (K)


2002
SandSteineStille. Kreishausgalerie, Bergisch Gladbach


2003
Stille und Unendlichkeit. Forum im Pressehaus, Bonn


2004
Minima Naturalia. Galerie im Rathaus, Gerolstein


2004
Wüstenbilder, Robert-Schuman-Haus, Trier (K)


2005
Farbräume. Kleine Rathausgalerie, Odenthal (D)


2007
überMalen. Historisches Treppenhaus des Oberlandesgerichts Köln (K)


2013
Landschaften als Farbereignis. Thomas-Morus-Akademie Bensberg