Happy Birthday! 50 Jahre Politische Runde




Die 1961 von Otto Roche gegründete „Politische Runde“ ist eine Veranstaltungsreihe der Bergischen Volkshochschule mit Tradition und gilt in dieser Form als bundesweit einmalig. Seit nunmehr 50 Jahren bietet die Volkshochschule allen politisch Interessierten in fester aber offener Runde einmal in der Woche Vorträge und Diskussionen zu aktuellen und kontroversen historisch-politischen Themen. Jahr für Jahr lockt sie immer wieder renommierte Gäste aus Politik, Wissenschaft & Kultur nach Wuppertal. Und auch weniger bekannte Referentinnen und Referenten bringen immer beides mit: Kompetenz und spannende Themen.
Kein Zweifel: Die Politische Runde ist noch immer populär und für die Region um Wuppertal inzwischen soetwas wie eine "Marke". "Hochbetagt" aber frisch wie eh und je geht "die Runde" nunmehr in ihr 100. Semester an der Bergischen VHS in Wuppertal! 50 Jahre Politische Runde - das dürfte rekordverdächtig sein. Der Ort ihrer Gründung, an dessen Geschichte sie fleißig mitschrieb, ist selbst inzwischen Geschichte: die ehemalige Volkshochschule Wuppertal, 1912 eine der frühesten VHS-Gründungen in Deutschland und damit einer der zahlreichen "Wuppertaler Impulse", wurde im Juni 2006 mit der VHS Solingen zur Bergischen VHS zusammengeschlossen.

Doch weiterhin gilt: Montags 19:30 ist ein fester Termin in Sachen politische Bildung und Diskussionskultur in Wuppertal!


Die Veranstaltungen finden 2011 im "Café Leo" im VHS-Gebäude Barmen, Bachstr.15 statt.
Karten an der Abendkasse. Günstiger ist die Semesterkarte! Infos: 0202 563 2248.



Leitung


Dr. Detlef Vonde, Historiker


Moderatoren

Michaela Heiser, Journalistin




Stefan Seitz, Journalist


Teilnehmervertretung:
Jutta Ceisig-Gierse
Heinz Gerd Mencke



Programmorganisation:
Leocadia Dreßler
Christian Dillenberg


ZURÜCK